Die Kraft der Einstellung in Deinem Alltag

Die Kraft der Einstellung in Deinem Alltag - Deine innere Einstellung kann weitaus mehr als nur Deine Laune beeinflussen – sie kann Deine LebensqualitĂ€t und Deinen Erfolg grundlegend formen. Eine gute Einstellung hilft nicht nur dabei, Herausforderungen zu meistern, sondern spielt auch eine wesentliche Rolle dabei, wie wir unsere Ziele erreichen. Hierbei geht es darum, Gedanken, GefĂŒhle und Handlungen in eine Linie zu bringen, sodass sie sich gegenseitig unterstĂŒtzen.

Die Kraft der Einstellung in Deinem Alltag – Deine Einstellung kann weitaus mehr als nur Deine Laune beeinflussen – sie kann Deine LebensqualitĂ€t und Deinen Erfolg grundlegend formen. Eine gute Einstellung hilft nicht nur dabei, Herausforderungen zu meistern, sondern spielt auch eine wesentliche Rolle dabei, wie wir unsere Ziele erreichen. Hierbei geht es darum, Gedanken, GefĂŒhle und Handlungen in eine Linie zu bringen, sodass sie sich gegenseitig unterstĂŒtzen.

Positive Einstellung als Erfolgsbooster

Eine positive Einstellung ist ein wesentlicher Bestandteil fĂŒr Erfolg. Sie kann die Art und Weise, wie wir Probleme lösen, wie wir mit anderen kommunizieren und wie wir Herausforderungen gegenĂŒberstehen, verbessern.

Wenn wir mit einer positiven Einstellung an Aufgaben herangehen, sind wir offener fĂŒr neue Lösungen und Wege.
So kannst Du beispielsweise immer das „Schema F“ fahren, das kennst Du und Du weißt, dass Du zum Ziel kommst. Wenn Du aber offen bist und einem Vorschlag nachgehst, wie es auch gehen könnte, wirst Du vielleicht erstaunt sein, dass es viel einfacher geht, schneller geht oder einfach nur mehr Spaß macht!

Solch eine Herangehensweise macht sich sowohl im Beruf als auch im Privatleben bezahlt. Und auch Dein Bello wird es Dir danken! Du hast schon so oft versucht ihn davon zu ĂŒberzeugen, dass er nicht wie ein VerrĂŒckter zur TĂŒr stĂŒrmen soll, wenn es klingelt? Dann versuch es mal anders, vielleicht ĂŒberrascht Dich Bello mit einem anderen Verhalten.

Es geht darum, aktiv zu werden und Verantwortung fĂŒr das eigene Leben zu ĂŒbernehmen, unabhĂ€ngig von Ă€ußeren UmstĂ€nden. Denn am Ende des Tages ist es Deine Einstellung, die darĂŒber entscheidet, wie Du Dich fĂŒhlst und wie Du handelst.

Worauf kannst Du Einfluss nehmen?

Wir können viele Dinge im Leben nicht kontrollieren. Das Wetter, das Verhalten anderer Menschen und zahlreiche andere Ă€ußere Ereignisse liegen außerhalb unserer Macht. Was wir jedoch steuern können, ist unsere Reaktion darauf. Unsere Einstellung entscheidet, ob wir uns von diesen externen Ereignissen herunterziehen lassen oder ob wir sie als Gelegenheiten fĂŒr Wachstum sehen.

Du kannst entscheiden, ob Du dem Spaziergang, der ganz und gar nicht harmonisch war, die Macht gibst, dass er Dir den ganzen Tag verdirbt. Oder Du schĂŒttelst Dich (Echt! So richtig, wie ein Hund!), lĂ€sst das Erlebnis los und startest ab dem Zeitpunkt neu.

Du kannst entscheiden, ob Du der Freundin, die Dir eine halbe Stunde lang die Ohren vollgeheult hat und Dich nicht zu Wort kommen ließ, beim nĂ€chsten Telefonat sagst: Ich hab etwas wichtiges, was ich Dir erzĂ€hlen möchte. Es wĂ€re mir total wichtig, dass Du mir zuhörst, damit Du weißt, was mich im Moment bewegt. Vielleicht kannst Du mir helfen bei meiner Herausforderung eine Lösung zu finden?
Es sind die kleinen Dinge, die so eine unglaubliche Macht und Auswirkung auf unser Leben haben!

Entscheide Dich fĂŒr Deine Gedanken!

Der bewusste Verstand hat die FÀhigkeit, Gedanken zu wÀhlen und zu gestalten.

Du entscheidest, worauf Du Dich konzentrierst. Dies zu erkennen und zu nutzen, ist ein kraftvolles Werkzeug fĂŒr Deine persönliche Entwicklung und auch fĂŒr Deine Beziehung zu Dir, zu anderen Menschen und zu Deinem Hund.

Indem Du Dich bewusst fĂŒr positive Gedanken entscheidest und negative aussortierst, bestimmst Du die QualitĂ€t Deiner mentalen Umgebung und beeinflusst, was im Unterbewusstsein verankert wird.

Jedes Mal, wenn etwas in Deinem Alltag passiert, steht Dir ein Moment der Entscheidung zur VerfĂŒgung. In diesem Moment kannst Du Deine Haltung wĂ€hlen. Dies zu praktizieren ist eine Fertigkeit, die Du entwickeln werden kannst, wenn es Dir bis jetzt nicht gelingt. Je öfter Du diese Entscheidung fĂŒr eine positive Einstellung triffst, desto natĂŒrlicher wird sie fĂŒr Dich. Sie geht Dir in Fleisch und Blut ĂŒber und Du musst gar nicht mehr darĂŒber nachdenken!

Du kannst Dich grĂ€men und fertig machen, weil Deine Freundin mit ihrem Hund ein super Team bildet und Du mit Deinem Hund
 – naja -. Bei jedem Spaziergang, jeder Interaktion mit Deinem Vierbeiner flammt das Bild Deiner Freundin vor Deinem inneren Geist auf und Du fĂŒhlst Dich mies. Zack, den ganzen Spaziergang grĂŒbelst Du, machst Dich schlecht, bekommst schlechte Laune und wirst ungeduldig. Bello merkt das natĂŒrlich und reagiert entsprechend. Du machst ihm eine Ansage, bemerkst, dass die unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig war und fĂŒhlst Dich noch schlechter. So kann das in einer endlosen Schleife immer weitergehen.

Wenn Du Dich bewusst fĂŒr die guten Gedanken entscheidest, entkommst Du der negativen Schleife. Du kannst Dich nach einer blöden Situation fragen: was wĂŒrde die Freundin jetzt machen? Wenn sich das nicht gut anfĂŒhlt, kannst Du Dir Dein letztes Erfolgserlebnis mit Bello in den Sinn rufen. Bleib ruhig kurz stehen und bade in der Erinnerung. Jetzt kannst Du mit einer guten (oder zumindest neutralen) Stimmung weitergehen und wenn Bello jetzt eine Ansage braucht, hat sie die richtige IntensitĂ€t, weil Du nicht Deinen ganzen Frust entlĂ€dst.

Deine Chance

Ein Coaching kann einen entscheidenden Unterschied machen, wenn es darum geht, eine positive Einstellung zu entwickeln und beizubehalten. Jahrelang haben sich unsere Muster eingeschliffen, wir handeln aus dem Autopiloten heraus und hinterfragen diese Entscheidungen oder Verhaltensmuster gar nicht.

Eine Begleitung bietet zuallererst den Blick von außen. Wir kennen das aus eigener Erfahrung, fĂŒr die eigenen Themen sind wir oftmals blind. D.h. wir erkennen sie gar nicht oder können sie nicht identifizieren. Auch stellen wir uns selbst oft nicht die Fragen, die ein Dritter uns stellt!

Bei uns bekommst Du praktische Strategien und Übungen, die Dir dabei helfen, Gedanken, GefĂŒhle und Handlungen zu koordinieren, damit Du das bekommst, was Du wirklich möchtest. Zum Beispiel eine wunderbar harmonische Beziehung mit Deinem Hund. Oder die FĂ€higkeit das umzusetzen, was Du Dir vorgenommen hast. Oder herauszufinden, was Du ĂŒberhaupt möchtest! Du wirst lernen, wie Du auch unter Druck eine positive Haltung bewahrst, weil die Welt sich nicht langsamer dreht, weil Du Dich gerade in einem Prozess befindest.

Abschließend


Deine Einstellung ist mehr als nur eine Ansicht – sie ist ein aktives Werkzeug, dass Du formen und nutzen kannst, um Dein Leben zu bereichern. Du hast die Wahl, und Du hast die Macht, diese Wahl jeden Tag zu nutzen.

HĂ€ttest Du gerne UnterstĂŒtzung dabei? Buche Dir einen unverbindlichen Termin mit uns und wir schauen gemeinsam auf Deine Herausforderungen. https://mind-amd-lead.de/termin Schau auch gerne in unserer Facebook-Gruppe oder auf YouTube vorbei, wenn Du mehr Input haben oder uns besser kennenlernen möchtest!

Interessierst Du Dich fĂŒr mehr Infos? Dann freuen wir uns auf einen Termin mit Dir, den Du Dir hier ganz unverbindlich buchen kannst. Verpasse keinen Input in unserer geschlossenen Facebookgruppe und werde Mitglied. DarĂŒberhinaus findest Du uns auf Instagram und YouTube.

Cheers,

Antje & Cristina

Weitere Artikel

4 Gewohnheiten fĂŒr Dein Ziel

4 Gewohnheiten fĂŒr Dein Ziel

4 Gewohnheiten fĂŒr Dein Ziel – Hast Du jemals darĂŒber nachgedacht, warum einige Menschen scheinbar mĂŒhelos ihre Ziele erreichen, wĂ€hrend andere stĂ€ndig kĂ€mpfen und selten vorankommen? Die Antwort könnte einfacher sein, als Du denkst: Es liegt oft an unseren tĂ€glichen Gewohnheiten. Diese kleinen, wiederkehrenden Aktionen bilden das Fundament, auf dem wir unsere TrĂ€ume aufbauen oder sie wieder verwerfen.
„Wir sind das, was wir wiederholt tun. Exzellenz ist also keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.“ (Aristoteles)

mehr lesen
Was ist Deine Absicht als Hundehalterin?

Was ist Deine Absicht als Hundehalterin?

Deine Absicht als Hundehalterin – Als Hundehalter*in ist es entscheidend, die verschiedenen Elemente  unserer Beziehung zu unserem Hund zu verstehen und bewusst zu lenken. Unsere Gedanken, Emotionen, Handlungen, Intuition, Ausstrahlung und Worte formen unsere Absicht, das Fundament fĂŒr eine starke Bindung und eine harmonische Beziehung. Indem wir uns dieser Aspekte bewusstwerden und sie in Einklang bringen, können wir eine tiefe und bedeutsame Verbindung zu unserem treuen Begleiter aufbauen und gemeinsam ein erfĂŒlltes und glĂŒckliches Leben fĂŒhren.

mehr lesen
Was hat der Flow-Zustand mit Deinem Hund zu tun?

Was hat der Flow-Zustand mit Deinem Hund zu tun?

Der Flow-Zustand: Wie er Deine Beziehung zu Deinem Hund beeinflusst – Der Flow-Zustand, ist ein mentaler Zustand intensiver und fokussierter Konzentration, in dem Du vollstĂ€ndig in einer TĂ€tigkeit aufgehst. In diesem Zustand verschwimmen Raum und Zeit, und Du vergisst alles um Dich herum. Du bist voll und ganz mit der Handlung verbunden und hast das GefĂŒhl, mĂŒhelos zu agieren, als ob alles automatisch geschieht. Ein Beispiel fĂŒr den Flow-Zustand beim Hundetraining ist, wenn Du mit Deinem Hund an einer anspruchsvollen Aufgabe arbeitest, wie dem Erlernen einer neuen GehorsamsĂŒbung oder dem BewĂ€ltigen eines Agility-Parcours…..

mehr lesen

Hundehalterin aufgepasst!

Macht Dein Hund was er will?Und Du möchtest die Kontrolle zurĂŒck?

Wir können gut nachvollziehen, wie Du Dich fĂŒhlst! Aus diesem Grund sind wir einmal im Monat fĂŒr Dich da!